SPD-Bundestagsabgeordnete Katja Mast ist am Donnerstag erneut in den Vorstand des Deutschen Kinderhilfswerkes gewählt worden. Die Mitglieder kamen zu einer virtuellen Versammlung zusammen. Mast gehört dem Gremium seit 2018 an.

„Mir ist das ein Herzensanliegen. Die Krise hat gezeigt, welche enorme Kraft in Kindern und Familien steckt. Wir alle können davon lernen, wie sie durch diese Krise gehen. Sie brauchen in- und außerhalb der Politik eine starke Vertretung ihrer Interessen. Dazu zählen für mich insbesondere auch Kinderrechte im Grundgesetz, für die ich mich immer und überall stark mache. Ich hoffe, dass wir das im nächsten Jahr hinbekommen“, so die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion.

Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich seit 1972 für die Rechte von Kindern ein. Präsident ist Thomas Krüger.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0