Das Bündnis Pforzheim Nazifrei und SPD-Bundestagsabgeordnete Katja Mast laden am 10. Juni zur Online-Diskussion „Die Methode AfD“ ein. Ab 20 Uhr werde es in einer auf YouTube übertragenen Runde um die Frage gehen, wie die AfD Deutschland verändert hat und wie Politik und Gesellschaft darauf reagieren können, so die Organisatorinnen und Organisatoren der Veranstaltung.

Als Expertinnen sind die Journalistinnen und Autorinnen Katja Bauer und Maria Fiedler zu Gast. Von ihnen ist kürzlich das vielbeachtete Buch „Die Methode AfD. Der Kampf der Rechten: Im Parlament, auf der Straße – und gegen sich selbst“ im Klett-Cotta Verlag erschienenen. „Wir freuen uns sehr über den digitalen Besuch der beiden Autorinnen – sie sind ausgewiesene Expertinnen für die AfD, ihre Machtdynamiken und das Innenleben der Partei. All diese Themen könnten mit Blick auf das anstehende Superwahljahr, den Zustand unserer wehrhaften Demokratie und die Debatten um die Corona-Pandemie kaum aktueller sein“, so die Organisatorinnen und Organisatoren.

„Wir freuen uns auf die digitale Diskussion in Pforzheim zu unserem Buch. Unser Anliegen ist es, die Strategien und Taktiken der AfD zu analysieren – und zu zeigen, wie die Demokratie im Umgang mit der Partei dazugelernt hat“, so Bauer und Fiedler.

Neben Fiedler und Bauer nehmen an der Diskussion Christiane Quincke (Dekanin Evangelische Kirche Pforzheim und Sprecherin des Rats der Religionen), Katja Mast (SPD-Bundestagsabgeordnete und stellv. Fraktionsvorsitzende) sowie Rami Suliman (Vorsitzender der jüdischen Gemeinde Pforzheim, Vorsitzender Israeltische Religionsgemeinschaft Baden) teil. Den Abend moderieren Stefanie Wally und Gerhard Baral. Interessierte können die Veranstaltung am 10. Juni ab 20 Uhr live auf YouTube verfolgen und sich via Chat in die Diskussion einbringen. Link zum Livestream: https://youtu.be/Q3xhdTqXYwQ. Eine Anmeldung ist nicht nötig, die Teilnahme kostenfrei.

Weitere Informationen zu den Autorinnen und zum Buch finden Sie hier.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0