SPD-Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvizin Katja Mast hat sich im Vorfeld der Bundestagswahl am kommenden Sonntag bei allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern in der Region bedankt. Mast spricht von einem „großen Dienst für unsere Demokratie“. Ihr sei wichtig, dieses klare Zeichen bereits vor der Wahl und selbstverständlich unabhängig vom Ausgang zu setzen.

„Für viele ist dieser Dienst am Gemeinwohl eine Selbstverständlichkeit. Er ist es nicht. Schon gar nicht in Zeiten von Corona“, so Mast, die als Fraktionsvizin auch für Grundsatzfragen der Demokratie zuständig ist. „Ohne Wahlhelferinnen und Wahlhelfer wäre die Wahl unmöglich. Das verdient unser aller Anerkennung und volle Wertschätzung“, so Mast. Sie hoffe sehr, dass sich zukünftig noch viel mehr Menschen für diese verantwortungsvolle Aufgabe melden. Sie danke auch allen Verwaltungen in Pforzheim und dem Enzkreis, die für eine reibungslose Wahl „alles geben.“

„Wir werden weltweit für unsere Demokratie und ihre Mechanismen beneidet. Daher hoffe ich auch auf eine sehr hohe Wahlbeteiligung. Auch daran gilt es, immer wieder zu erinnern“, so Mast.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0