Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Erste Parlamentarische Geschäftsführerin Katja Mast hat den neuen Wiernsheimer Bürgermeister Matthias Enz zum Antrittsbesuch getroffen.

Matthias Enz, vormals fast 15 Jahre Gemeindekämmerer in Wiernsheim, hatte die Wahl Ende Januar mit 74,68% der Stimmen klar gewonnen und ist nun seit Anfang April im Amt. Beide kennen sich schon lange über die Aktivitäten von Enz im Kreistag.

Mast und Enz tauschten sich zum Beispiel über die Themen Weiterentwicklung des Schulstandortes, moderne Gemeindeverwaltung und Kulturförderung aus.

Enz wolle nun „gemeinsam mit dem Gemeinderat anpacken, wichtige Großprojekte zu Ende führen und eigene Schwerpunkte setzen“, so der Wiernsheimer Bürgermeister.

Mast sicherte Enz dabei ihre Unterstützung zu. „Matthias Enz kann sich mit Vorschlägen, die die Lebensbedingungen der Menschen in den vier Wiernsheimer Ortsteilen und im Enzkreis verbessern, jederzeit gerne an mich wenden“, so die Abgeordnete.

Sie freue sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister in der Heckengäu-Gemeinde, so Mast. Gleichzeitig spielte die hohe Dichte an Bundes- und Landesförderungen für öffentliche Gebäude in der Gemeinde eine Rolle.

Neben Enz und Mast  tauschten sich auch Jutta Neumann, Rainer Zundel und Roland Zebli vom SPD-Ortsverein mit dem neu gewählten Bürgermeister aus.

Share and Enjoy !

0Shares
0 0