Katja Mast MdB

20.09.2018 in Bundespolitik

Heute ist Weltkindertag! Mast: „Die Welt viel mehr durch ihre Augen sehen"

 

Zum diesjährigen Weltkindertag am 20. September hat Katja Mast gefordert, die Anliegen von Kindern noch mehr in den politischen Fokus zu rücken und „die Welt noch viel mehr durch ihre Augen zu sehen“. Zudem sprach sich Mast erneut für Kinderrechte im Grundgesetz aus. „Das fängt schon damit an, dass wir als Politiker eine Sprache benutzen, die Kinder verstehen", so Mast. Sie merke das oft an sich selbst. „Wenn ich Kindern in meinem Umfeld erzähle, was mich politisch bewegt, oder woran ich arbeite, muss ich länger um Formulierungen ringen. Denn ich will ja, dass sie mich verstehen. Manchmal schaue ich immer noch in fragende Augen", so die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion.

 

19.09.2018 in Bundespolitik

Kabinett beschließt „Gute-Kita-Gesetz“ | Mast: „Mehr Qualität – weniger Gebühren“

 

Katja Mast hat den heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zum „Gute-Kita-Gesetz“ begrüßt. Es werde spürbare Verbesserungen in Pforzheim und dem Enzkreis mit sich bringen. Zuletzt war die Situation für Eltern und in den Kitas teilweise gleichermaßen angespannt. „Mehr Qualität in den Kitas und weniger Gebühren – das hat die SPD versprochen. Heute bringen wir die Lösung dafür bundesweit auf den Weg“, so Katja Mast, die als Vizechefin der SPD-Bundestagsfraktion für das Gesetz zuständig ist.

 

18.09.2018 in Bundespolitik

Statement zum Qualifizierungschancengesetz des Bundesarbeitsministeriums

 

Die stellvertretende Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Katja Mast, äußert sich positiv zu dem neuen Qualifizierungschancengesetz des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales: "Durch das Qualifizierungschancengesetz werden künftig vor allem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in klein- und mittelständischen Unternehmen bei Weiterbildungen massiv finanziell unterstützt."

 

18.09.2018 in Bundespolitik

Bundesweite Mindestlohn-Kontrollen | Mast: "Damit der Mindestlohn wirkt, braucht es effektive Kontrollen."

 

Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast begrüßt die bundesweiten Mindestlohn-Kontrollen durch den Zoll: "Damit der Mindestlohn wirkt, braucht es effektive Kontrollen."

 

 

16.09.2018 in Bundespolitik

Mast zur Studie "Maschinen verrichten bald mehr Arbeit als Menschen"

 

Egal ob am Band, am Krankenbett oder in der Cloud, die Studie zeigt: Wir müssen Weiterbildung einen neuen Stellenwert geben und massiv investieren. Das Qualifizierungschancengesetz von Bundesarbeitsminister Heil ist da wegweisend. Die Verantwortung, dass der Wandel gelingt, tragen Politik, Unternehmen und jeder Einzelne. Deshalb fordere ich alle auf, sich dieser spannenden Zukunftsdebatte zu stellen. Für dir SPD steht dabei nicht die Maschine, sondern der Mensch im Mittelpunkt.

 

14.09.2018 in Bundespolitik

Deutsches Kinderhilfswerk – Mast soll in Vorstand | „Kinderrechte ins Grundgesetz“

 

Katja Mast soll ein neues Ehrenamt übernehmen. Vorgesehen ist, dass Mast Mitglied im Vorstand des Deutschen Kinderhilfswerkes wird. Sie wurde in den Vorstand kooptiert. Die Wahl soll auf der nächsten Mitgliederversammlung erfolgen.

 

Bei Facebook

 

In Pforzheim & Enzkreis