Katja Mast MdB

Mast absolviert Praxistag im Jobcenter Pforzheim

Wahlkreis

Katja Mast hat am Mittwoch das Jobcenter Pforzheim besucht. Dort war sie mehrere Stunden im Praxiseinsatz. Intensiv schaute sich die Bundestagsabgeordnete dabei das so genannte Ombudswesen, also die unabhängige Stelle an, die Entscheidungen des Jobcenters prüft. Seit 11.1.2017 übt Walter Schniepp dieses Ehrenamt aus.

„Er sorgt dafür, dass bei Irritationen, Missverständnissen und Fehlern Dinge aus der Welt geräumt werden ohne dass Gerichte angerufen werden müssen. Eine sehr wertvolle Arbeit, die ich gerne in allen Jobcentern sehen würde“, so Mast. Denn Menschen seien mit Bescheiden von Behörden oft überfordert. So könnten sie sich neben dem Austausch mit den Sachbearbeitern bei Unstimmigkeiten einen Rat einholen.

„Der Ombudsmann kümmert sich aktiv um Problemlösungen. Die Bürger haben ein Recht auf Sozialleistungen. Wir brauchen einen modernen Sozialstaat, der den Zugang so unbürokratisch wie möglich gestaltet. Eine Ombudsstelle im Jobcenter ist dafür die richtige Antwort", so Mast, die als stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion auch für den Bereich Soziales zuständig ist. Sie dankte dem Team um Amtschefin Stephanie Schake für ihre tägliche Arbeit und nahm selbst an Gesprächen mit Kunden des Jobcenters teil.

 
 
 

Bei Facebook

 

In Pforzheim & Enzkreis