Katja Mast MdB

Sanierung von Kindertagesstätten in Pforzheim | Mast: „Unterstütze gute Kitas – sie sind konkrete Familienförderung“

Wahlkreis

Katja Mast hat grundsätzlich zugesagt, die Stadt und die Träger dabei zu unterstützen, Mittel aus dem Investitionsprogramm des Bundes („Kinderbetreuungsfinanzierung“) zu erhalten.

„Für mich heißt gute Politik, in Berlin die Weichen zu stellen und meine Kommunen vor Ort zu unterstützen. Das ist hier der Fall. Sehr gerne trage ich meinen Teil dazu bei, dass die Stadt und Träger der Kitas, ins Bundesprogramm aufgenommen werden. Gleich nach dem Gemeinderatsbeschluss werde ich ein Schreiben auf den Weg bringen und mich für Pforzheim einsetzen.

Die Kinder und Eltern in der Region brauchen dringend mehr und gute Kitaplätze. Nächster Schritt im Bund ist das ‚Gute-Kita-Gesetz‘ – auch das wird konkrete Verbesserungen für Pforzheim und dem Enzkreis bringen“, so Mast, die als stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion für den Bereich Familie zuständig ist.

Im Mittelpunkt der beabsichtigten Maßnahmen des Investitionsprogramms, das vom Land verwaltet wird, stehen bauliche und sicherheitsrelevante Vorhaben. „Jeder Euro, der in die Infrastruktur für unsere Kleinsten fließt, ist genau richtig investiert. Die Mittel ermöglichen, dass Kinder gut aufwachsen und hilft den Familien. Das sind notwendige Zukunftsinvestitionen“, so Mast.

Mast bezieht sich auf die Vorlage Q 1492 die am Dienstag laut Bürgerinformationssystem Gegenstand der Beratungen im Gemeinderat in Pforzheim war. Darin werden mehrere Kindertagesstätten aufgeführt, für die Förderanträge gestellt werden bzw. wurden.

Weitere Informationen finden Sie beim Familienministerium und der Stadt Pforzheim

 
 
 

Politik in Echtzeit - Live und direkt

Meine Facebook-Seite

Mein Twitter-Account

Mein Instagram-Channel