Katja Mast MdB

SPD-Bundestagsfraktion startet Arbeit mit großer Dialogaktion

Wahlkreis

Die SPD-Bundestagsfraktion hat damit begonnen, sich neu aufzustellen. Dabei setzen die Abgeordneten auf das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern. „Wir müssen die Art, wie wir Politik machen und kommunizieren, grundsätzlich hinterfragen“, so Katja Mast, die sich in ihrem Wahlkreis an der bundesweiten Dialogaktion ihrer Fraktion beteiligt. „Wir verkriechen uns nicht, sondern gehen weiter raus und suchen das direkte Gespräch“, so Mast.

Vom 8. bis 19. November wird Mast bei Hausbesuchen, offenen Bürgersprechstunden, Frühverteilungen und vielen anderen Aktionen zuhören und sich direkt austauschen. Die Anregungen werden in das Arbeitsprogramm der SPD-Bundestagsfraktion einfließen.

„Der Bundestag soll wieder Ort großer gesellschaftlicher Debatten sein. Worum sollen wir uns kümmern? Wie soll die Zukunft aussehen? – das sind die großen Fragen und um die zu beantworten, brauchen wir die Unterstützung aller Menschen im Land“, so Mast.

Die Aktionswoche beginnt mit einer offenen Bürgersprechstunde am 8. November um 15:30 Uhr in Eutingen im Cafe Tante Käthe, es folgen Sprechstunden auf dem Haidach, in Mühlacker und digital bei Facebook. Darüber hinaus sind Hausbesuche und eine Frühverteilung am Pforzheimer Bahnhof geplant. Details sind auf dieser Homepage zu finden. Anregungen können jederzeit per Mail oder hier eingebracht werden.

 
 
 

Bei Facebook

 

In Pforzheim & Enzkreis