In Offenburg geboren, in Pforzheim und dem Enzkreis politisch beheimatet – im Süden bin ich Zuhause.

Im Winter 1971 wurde ich im badischen Offenburg geboren. Ein schöner Landstrich in der Nähe zu Frankreich. In Elgersweier, einem Stadtteil von Offenburg, wuchs ich gemeinsam mit meinen drei Geschwistern bei meiner Mutter auf. Mehr dazu in meiner Biografie.

Mein Politikstil: Zuhören. Verstehen. Gemeinsam Handeln.

Politik ist nur so stark, wie es unsere Erfahrungen und Begegnungen im Alltag sind.  Deshalb bin ich viel unterwegs, höre mit offenen Ohren zu und arbeite mit viel Engagement an pragmatischen Lösungen. Durch meine vielen Gespräche erfahre ich, was Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, ehrenamtlich Engagierte sowie Verbände und Initiativen umtreibt. Ich will mit den Menschen vor Ort unsere Heimat gestalten. Dafür brauchen wir starke Kommunen und engagierte Bürgerinnen und Bürger. Der Region eine starke wie aufmerksame Partnerin sein – dafür nutze ich meine Kraft als Abgeordnete.

Bei einer Stolpersteintour mit Hans Mann.

Im Ländle ist es wichtig, dass alles läuft. Für Unternehmen, Handwerk und die Menschen, die dort arbeiten. In Berlin wird verhandelt, vor Ort wird umgesetzt. Beispielsweise beim Thema Verkehr. Für die Westtangente habe ich gemeinsam mit vielen Mitstreitern jahrzehntelang gekämpft. Dass sie sich nun in der Fertigstellung befindet, freut mich besonders. Ob Autobahn oder Schiene – unsere Infrastruktur habe ich stets im Blick.

Mit unserer Polizei unterwegs in Pforzheim.

Pforzheim ist das Oberzentrum und hat eine starke Stellung in der Region. Der Enzkreis ist wirtschaftlich eine der stärksten Regionen Baden-Württembergs und dabei äußerst vielfältig. Um angesichts dieser Ausgangslage die Probleme vor Ort zu kennen, bin ich ständig im Dialog.

Mein Ziel: Ich will Pforzheim und den Enzkreis noch liebens- und lebenswerter machen. Mit guten Bedingungen für Unternehmen und hoher Lebensqualität für Bürgerinnen und Bürger. Dazu zählen, neben fairen Arbeitsbedingungen, die Schaffung von Bildungsinfrastruktur für unsere Kleinsten, genügend bezahlbarer Wohnraum und eine intakte Umwelt. Die Region und der Wirtschaftsstandort sind auf eine funktionierende Infrastruktur angewiesen. Dafür setze ich mich gerne ein.

Besuch der Kunstsammlung Jutta und Manfred Heinrich in Maulbronn.

Politik kommt an!

Auch im Sommer 2019 war ich unterwegs und zeige im Rahmen einer kleinen Tour, wo Bundespolitik bei uns vor Ort konkret wirkt. Schauen Sie doch mal vorbei: