Katja Mast MdB

15.11.2017 in Landespolitik

Bundestagsabgeordnete starten Dialogaktion im Land

 

Die Bundestagsabgeordneten der SPD in Baden-Württemberg haben eine große Dialogaktion im Land gestartet. Der neuen Landesgruppe ist es wichtig, auch nach der Wahl weiter das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern zu suchen. „Wir müssen die Art, wie wir Politik machen und kommunizieren, grundsätzlich hinterfragen“, erklärte die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier. „Wir verkriechen uns nicht, sondern wir gehen raus und suchen weiter das direkte Gespräch. Wir wollen uns um die Angelegenheiten der Menschen kümmern und die Zukunft unseres Landes auch in der Opposition gestalten“, so die Vorsitzende der SPD-Landesgruppe Katja Mast.

 

14.11.2017 in Bundespolitik

Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau: Das Chancenkonto würde allen helfen

 

Eine Firma gründen? Sich lebenslang bilden? All das würde ein Chancenkonto ermöglichen. Man muss es nur einrichten.

 

Dieser Gastbeitrag entstand gemeinsam mit Ernst-Dieter Rossmann und erschien gestern in der Frankfurter Rundschau.

 

07.11.2017 in Bundespolitik

SPD-Bundestagsfraktion bringt modernes Einwanderungsgesetz ein

 

Mast: Realismus in der Migrationspolitik – ohne Vorurteile und Angstmache

Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Klarheit in der Migrationspolitik und hat deshalb angekündigt, dem Bundestag ein modernes Einwanderungsgesetz vorzulegen. „Das Ziel unserer Gesetzesinitiative heißt: Gezielte und intelligente Steuerung der Einwanderung. Das hilft, um unseren Fachkräftebedarf zu decken – also Zuwanderung für Menschen, die in Deutschland dringend gebraucht werden“, so Katja Mast. Positive Effekte für Pforzheim und den Enzkreis erwarte die Arbeitsmarktexpertin mehrere: Eine Entlastung der regionalen Verwaltung und Kommunen sowie frühzeitiges Gegensteuern bei drohendem Fachkräftemangel. Hier würde ein Gesetz helfen, das klare und transparente Wege ermöglicht, wenn Einwanderer Sprachkenntnisse, Ausbildung und Berufserfahrung bereits mitbringen.

 

03.11.2017 in Wahlkreis

SPD-Bundestagsfraktion startet Arbeit mit großer Dialogaktion

 

Die SPD-Bundestagsfraktion hat damit begonnen, sich neu aufzustellen. Dabei setzen die Abgeordneten auf das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern. „Wir müssen die Art, wie wir Politik machen und kommunizieren, grundsätzlich hinterfragen“, so Katja Mast, die sich in ihrem Wahlkreis an der bundesweiten Dialogaktion ihrer Fraktion beteiligt. „Wir verkriechen uns nicht, sondern gehen weiter raus und suchen das direkte Gespräch“, so Mast.

 

30.10.2017 in Bundespolitik

Zu den Sondierungsgesprächen

 

Die schwarze Ampel bedeutet Rückschritt in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. 

 

25.10.2017 in Bundespolitik

Keine Einigung auf große Auffanggesellschaft für Air Berlin

 

Leider kommt eine umfassende Transfergesellschaft für Air Berlin nicht. Nachdem der Bund mit einem Überbrückungskredit geholfen hat, ist diese Haltung schäbig gegenüber den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und deren Familien – die Jamaika-Parteien, aber auch das CDU-geführte NRW und das CSU-geführte Bayern sind gegen eine Transfergesellschaft. Das ist ein Schlag in die Magengrube der Beschäftigten. Ein Lichtblick am Horizont ist allerdings, dass zumindest das SPD-geführte Land Berlin weiterhin alles versucht, den Betroffenen tatkräftig zu helfen, damit diese am Ende des Tages nicht im Regen stehen.

 

Bei Facebook

 

In Pforzheim & Enzkreis

 

Katja Mast unterwegs


Created with Admarket's flickrSLiDR.