Katja Mast MdB

15.11.2018 in Wahlkreis

Mast informiert Frauenbündnis Pforzheim/Enzkreis über Brückenteilzeit | Mast: "Gemeinsames Ziel endlich erreicht."

 

Katja Mast, SPD-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende für Arbeit und Soziales sowie Familie und Frauen, hat das Frauenbündnis Pforzheim/Enzkreis in einem Brief über die unlängst im Bundestag verabschiedete Brückenteilzeit informiert. Das Frauenbündnis hatte sich bereits 2016 in einem Schreiben an Mast gewandt und sich für das Rückkehrrecht im Teilzeit- und Befristungsgesetz stark gemacht.

"Unser gemeinsames Ziel haben wir, wenn auch über Umwege, endlich erreicht", so Mast. Die Brückenteilzeit gebe Teilzeitbeschäftigten das Recht, zur ursprünglich vereinbarten Arbeitszeit zurückzukehren. Damit würde Zeit für Kinder und Familie nicht mit der Teilzeitfalle bestraft, schreibt die Abgeordnete an das Frauenbündnis.

 

12.11.2018 in Bundespolitik

100 Jahre Frauenwahlrecht | Mast: "Der Grundstein für alle weiteren Fortschritte in Sachen Gleichstellung"

 

"Heute vor 100 Jahren hat Deutschland mit dem allgemeinen Frauenwahlrecht einen gigantischen Sprung getan - es war der Grundstein für alle weiteren Fortschritte in Sachen Gleichstellung.

Wir kämpfen mit aller Kraft dafür, dass Frauen in allen gesellschaftlichen Belangen die Hälfte vom Kuchen bekommen."

 

09.11.2018 in Bundespolitik

Bundestag verabschiedet Pflegepersonalstärkungsgesetz

 

Mast: „Unser Versprechen an Pflegekräfte, Pflegebedürfte und ihre Angehörigen lösen wir ein“

 

„Mit dem Pflegepersonalstärkungsgesetz setzen wir unser Versprechen um und verbessern spürbar und zeitnah die Situation in der Pflege für Pflegekräfte, Pflegebedürfte und ihre Angehörigen“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete für Pforzheim und den Enzkreis und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Katja Mast. Mast hatte sich im Mai mit einem offenen Brief an Pflegerinnen und Pfleger in Pforzheim und im Enzkreis gewendet und Verbesserungen in der Pflege versprochen.

 

 

08.11.2018 in Wahlkreis

Kulturelles Erbe pflegen: Orgeln profitieren von Denkmalförderung des Bundes

 

Mast: "Kunst und Kultur sind identitätsstiftende Merkmale einer demokratischen Gesellschaft"

 

Die Orgeln der Martinskirche Straubenhardt-Conweiler und der Marienkirche in Langenalb-Marxzell werden vom Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes mit einer Förderung bedacht. „Kunst und Kultur sind identitätsstiftende Merkmale einer demokratischen Gesellschaft, denn sie dokumentieren Lebensformen und deren Entwicklung“, erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast. 

 

08.11.2018 in Bundespolitik

Regionaler Arbeitsmarktdialog zum sozialen Arbeitsmarkt trägt Früchte

 

Mast: "Erfahrungen aus der Region beeinflussen Gesetzgebung im Bundestag“

Heute hat der Bundestag das Gesetz zum sozialen Arbeitsmarkt verabschiedet.

"Jahrelang hat sie SPD für den Sozialen Arbeitsmarkt gekämpft - nun kommt er. Die Finanzierung von Arbeit statt Arbeitslosigkeit ist eine Zeitwende in der Sozialpolitik und hilft uns in der Region massiv, um extrem arbeitsmarktfernen Langzeitarbeitslosen eine Beschäftigung zu ermöglichen. ", so Mast. Arbeit statt Arbeitslosigkeit zu finanzieren sei volkswirtschaftlich und sozialpolitisch nachhaltiger, denn zehntausenden Menschen eröffne der soziale Arbeitsmarkt geregelte Beschäftigung und damit Teilhabe an der Gesellschaft.

 

08.11.2018 in Bundespolitik

Rentenpakt im Bundestag | Mast: "SPD führt die Regierung zum Neustart in der Rente"

 

Heute wurde im Bundestag der von Arbeitsminister Hubertus Heil und der Bundesregierung eingebrachte Rentenpakt verabschiedet.

Katja Mast zum Rentenpakt: "Heute ist es soweit, die SPD führt die Regierung zum Neustart in der Rente. Stabiles Rentenniveau, stabile Beiträge – diese sozialdemokratischen Maßnahmen bedeuten Sicherheit und Solidarität auch zwischen Jung und Alt."

 

Bei Facebook

 

In Pforzheim & Enzkreis