Katja Mast MdB

23.04.2019 in Bundespolitik

25 Jahre Pflegeversicherung Mast/Wulff/Renner: "Es bleibt noch viel zu tun - auch in Pforzheim und dem Enzkreis"

 

Katja Mast und die beiden SPD-Kreisvorsitzenden Annkathrin Wulff und Paul Renner haben auf die "enorme Bedeutung" der Pflegeversicherung hingewiesen. Diese wurde am 22. April 1994 vom Bundestag beschlossen.

„Vor 25 Jahren wurde die soziale Pflegeversicherung im Bundestag verabschiedet. Sie ist ein echtes Erfolgsmodell“, so Mast. Pflegebedürftige und ihre Angehörigen würden seitdem spürbar entlastet und auch die Pflegeinfrastruktur habe sich deutlich verbessert. „Wir haben in den letzten Jahren viel erreicht für eine bessere Pflege, aber: Es bleibt noch viel zu tun. Mein Ziel ist eine menschliche, soziale und bezahlbare Pflege mit sehr guten Arbeitsplätzen. Das ist ein Herzensthema für mich“, erklärte Mast, die als stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion am neuen Pflegekonzept der Bundes-SPD mitgewirkt hat.

 

15.04.2019 in Wahlkreis

Engagierte Bürgerinnen und Bürger aus der Hospizarbeit zu Besuch in Berlin

 
Bildnachweis: Bundesregierung / Volker Schneider

Rund 50 Menschen aus Pforzheim und dem Enzkreis waren zu einer politischen Informationsfahrt in Berlin. Die Bundestagsabgeordnete Katja Mast hatte Bürgerinnen und Bürger in die Bundeshauptstadt eingeladen, die haupt- oder ehrenamtlich in der Hospizarbeit tätig sind.

 

11.04.2019 in Bundespolitik

Debatte zu vorgeburtlichen genetischen Bluttests

 

Statement Katja Mast: Die Debatte zu vorgeburtlichen Bluttest im Bundestag heute hat berührt. Sie hat einer notwendigen ethischen, gesellschaftlichen und politischen Frage den parlamentarischen Raum gegeben, den sie braucht. Ich habe mich noch nicht entschieden, welche Haltung ich unterstütze. Die Debatte hat meinen Blick geweitet, denn es geht auch um die gesellschaftliche Willkommenskultur für jedes Leben - nicht nur darum, was Kassenleistung wird oder nicht.

 

10.04.2019 in Wahlkreis

Bund fördert Sanierung des Freibads in Knittlingen / Mast: "Überall müssen Kinder schwimmen lernen können"

 

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat in seiner heutigen Sitzung die Förderungen aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ beschlossen. Demnach wird die Sanierung des Freibads Knittlingen mit 1,8 Mio. Euro gefördert.

 

08.04.2019 in Bundespolitik

Bezahlbarer Wohnraum | Mast: „Enteignung wäre eine Scheinlösung“

 

Angesichts der aktuellen politischen Debatte hat sich Katja Mast klar gegen Enteignungen als Weg für bezahlbaren Wohnraum ausgesprochen. „Das wäre eine Scheinlösung“, so Mast.

 

08.04.2019 in Bundespolitik

Pflege-Debatte | Mast: "Muss dringend was passieren"

 

Katja Mast unterstützt den neuen Vorstoss von Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles zur Reform der Pflege. "Da muss dringend was passieren. Es geht um die Frage, wie Menschen würdevoll altern. Es geht darum, dass die Beschäftigten ordentlich bezahlt werden und nicht ausbrennen. Und es geht um die pflegenden Angehörigen, die psychisch, physisch und materiell nicht auf der Strecke bleiben dürfen", so Mast.

 

Politik in Echtzeit - Live und direkt

Meine Facebook-Seite

Mein Twitter-Account

Mein Instagram-Channel